ACP / PRP (Eigenblutbehandlung)

Eigenblutplasma oder Plättchen-reiches Plasma (ACP – Autologous Conditioned Plasma / PRP – Platelet-Rich Plasma) stellt eine neue Möglichkeit der Behandlung in der ästhetischen Medizin dar. Die neusten Schlagwörter in den Medien im Zusammenhang mit ACP Therapie sind das sogenannte “Plasma Lift”, “Vampire Face-Lift” oder “Dracula-Lift”.

Unser Blut besteht aus zellulären Bestandteilen (Hämatokrit) und Plasma. Im speziell aufbereiteten Eigenblut findet man verschiedenste Bestandteile der Blutplättchen (Thrombozyten) u.a. eine Vielzahl an Wachstumsfaktoren. Aufbereitetes Autologous Conditioned Plasma (ACP) enthält etwa 4x mehr Wachstumsfaktoren wie normales Blut. Der Aktivierung von Bindegewebszellen (Fibroblasten) folgt eine gesteigerte Produktion von Elastin und Kollagen. Dieses hochangereicherte Plasmakonzentrat dient der Regeneration der adressierten Areale und wird durch spezielle Techniken eingebracht.

Mit modernster Technik und einer speziellen Zentrifuge von der Firma Arthrex, die auf eine jahrelange Erfahrung im Bereich Sportmedizin und Sporttraumatologie zurückblicken kann, wird Ihr eigenes Blut zur ACP-Therapie zentrifugiert. In der Sportmedizin wird ACP seit Jahren erfolgreich bei Sehnenverletzungen und chronischen Verletzungen angewendet.

ACP wird mit besonderer Sorgfalt zur Behandlung und Biostimulation der adressierten Behandlungszonen Ihres Körpers herangezogen. Dabei werden im Unterschied zu anderen, sich derzeit auf dem Markt befindlichen PRP (Platelet-Rich Plasma)-Kits, keine Chemikalien oder Fremdstoffe dem ACP beigemengt. Es handelt sich somit zu 100% um Ihre körpereigenen Substanzen.

Dr. Larcher ist einer der ersten Plastischen Chirurgen in Österreich, der die ACP Zentrifuge und die Kits der Firma Arthrex für ästhetische Behandlungen anwendet.

Die Behandlung wird normalerweise dreimal im Abstand von 6-8 Wochen durchgeführt und wird zu einem späteren Zeitpunkt nochmals wiederholt, um ein optimales Ergebnis zu erreichen.

ACP kann mit Botulinumtoxin, Mesobotox und/oder Hyaluronsäure kombiniert werden und ist auch unter den Synonymen: Bio Lifting, Plasma Lift, Vampire Facelift oder Dracula Lift bekannt.

Arthrex Personalized Cell Therapy (ACP Ästhetik)

Behandlungszonen mit (ACP – Autologous Conditioned Plasma / PRP – Platelet-Rich Plasma) auch in Kombination:
  • Gesicht (periorbital Region, Falten, Haut) – Bio Lifting, Plasma Lift, Vampire Facelift oder Dracula Lift
  • Schwangerschaftsstreifen (Striae)
  • Behaarte Kopfhaut (Haarausfall) / Haartransplantation
  • Hände / Handverjüngung
  • Brust / Dekolleté